Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der CAU e.V. (ZwW)

Studienziel: Managementkompetenz im Krankenhaus

 Bitte beachten Sie, dass die Frist für das Anmeldeverfahren am 15. September 2017 endet.

 

Wir bieten:
Berufliche Weiterbildung "on the job"
Hochqualifizierte Dozenten aus Theorie & Praxis
Kleine Studiengruppen
Langjährige Erfahrung in der Weiterbildung
 

Die meisten Mediziner haben ihr Studium mit dem Ziel aufgenommen, Menschen zu heilen. Das ist ihre Kernkompetenz. Doch sieht die Realität meist ganz anders aus: Neben Stunden im OP oder auf Station sehen sie sich in der täglichen Arbeit auch mit wirtschaftlichen Aspekten konfrontiert, die sie so in ihrem Studium nicht vermittelt bekommen haben. Eine Klinik ist heute nicht nur ein Ort, an dem Menschen gesunden, es ist auch ein großes Wirtschaftsunternehmen. Und der ökonomische Druck auf die Kliniken wächst stetig. Deswegen werden von Ärzten in leitenden Positionen immer mehr Managementqualitäten gefordert. Die Notwendigkeit einer Zusatzqualifikation wird an dieser Stelle immer dringender, bei der Besetzung von leitenden Positionen sind ökonomische Qualifikationen inzwischen vielfach eine zwingende Voraussetzung. Dies hat dazu geführt, dass heute in großen Krankenhäusern Führungspositionen häufig von medizinfremden Ökonomen besetzt werden.

Hier setzt das Angebot der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel an.

Der Weiterbildungsstudiengang Hospital Management richtet sich primär an Ärztinnen und Ärzte, die sich zielgerichtet auf qualifizierte Management-Aufgaben vorbereiten wollen, ohne gleichzeitig auf ihren Arbeitsplatz verzichten zu müssen. Hochqualifizierte Dozenten, kleine Gruppen, berufserfahrene Studierende sowie der ständige Bezug zur eigenen Arbeit garantieren dabei eine hochwertige Weiterbildung.

Der Vorstand des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) empfiehlt seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern diesen Studiengang.