Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der CAU e.V. (ZwW)

Pressemitteilungen

Fit für Führungspositionen in Kliniken

Achte Studiengruppe Hospital Management erhält Masterurkunden

10.11.2014

Der ständig wachsende ökonomische Druck im Gesundheitswesen fordert von Ärztinnen und Ärzten in leitenden Positionen in Kliniken neben herausragenden medizinischen Sachverstand auch immer mehr Managementqualitäten. Diese können oft nur durch ein Zusatzstudium erworben werden. Mit einem akademischen Festakt am Freitag, 7. November, hat die Medizinische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) acht Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Hospital Management verabschiedet.

„Die Absolventinnen und Absolventen der achten Studiengruppe haben Schlüsselqualifikationen erworben, patientenorientierte qualitativ hochwertige Medizin effizient und in Einklang mit den ökonomischen Erfordernissen zu erbringen“, sagte Professor Martin Bauer, fachlicher Leiter des Masterstudiengangs. Besonders bemerkenswert sei es, dass das Studium zusätzlich zur bestehenden anspruchsvollen Berufstätigkeit erfolgte, sagte Professor Ingolf Cascorbi, Studiendekan der Medizinischen Fakultät der CAU bei der Zeugnisübergabe. Hierfür gebühre den Absolventinnen und Absolventen hohe Anerkennung.

Der akkreditierte Masterstudiengang Hospital Management, der 2005 von der Medizinischen Fakultät der CAU initiiert wurde, vermittelt Ärztinnen und Ärzten in vier Semestern berufsbegleitend ökonomisches Fachwissen zu Themen wie Krankenhausmanagement, Personalführung, Controlling, Qualitätsmanagement und Medizinethik.

H8
Die Studiengruppe 8 des Masterstudiengangs Hospital Management freut sich mit den Fakultätsmitgliedern über ihren erfolgreichen Abschluss.

Obere Reihe v. l.: Prof. Dr. Dr. Michael Illert (Fakultätsbeauftragter), PD Dr. Kia Homayounfar, Pouria Taheri, Prof. Dr. Dr. Martin Bauer (fachlicher Leiter), Dr. Dr. Benedicta Beck-Broichsitter sowie Dr. Uwe Krüger, Dr. Knut Reuter, Dr. Ulf Lützen und Dr. René Pahl

Untere Reihe v. l.: Tonja Soós (Programmkoordinatorin), Dr. Özkan Alkasi und die Team Assistentinnen Julia Böge, Ratika Kalra und Jessica Prehn
Foto / Copyright: Axel Schön/CAU

 

 

 

Pressemitteilungen

Ärztinnen und Ärzten Managementqualitäten vermitteln

Informationsveranstaltung für den Masterstudiengang Hospital Management

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Presseinformation 85/2013, 05.04.2013. Der ständig wachsende ökonomische Druck im Gesundheitswesen erfordert von Ärztinnen und Ärzten in leitenden Positionen in Kliniken immer mehr Managementqualitäten. Die Medizinische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) bietet deshalb im kommenden Wintersemester erneut den Studiengang zum Master of Hospital Management an. Am Freitag, 12. April, können sich Interessierte bei einer Informationsveranstaltung in der Kieler Kinderklinik über den kostenpflichtigen Weiterbildungsstudiengang informieren. „Wir wollen Ärztinnen und Ärzten, die Führungspositionen innehaben oder anstreben, zusätzliche ökonomische Qualifikationen vermitteln, damit sie die wirtschaftlichen Prozesse in den Kliniken aktiv gestalten können. Mit dem Masterstudiengang reagieren wir auf die veränderten Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen“, sagt Professor Michael Illert, Fakultätsbeauftragter des Studiengangs.

Mehr lesen Sie hier.

 

 

Vom Arzt zum Manager

Studienziel: Ärzte mit ökonomischer Kompetenz

Christian-Albrechts-Universität Kiel

Die meisten Mediziner haben ihr Studium mit dem Ziel aufgenommen Menschen zu heilen. Das ist ihre Kernkompetenz. Doch sieht die Realität meist ganz anders aus: Neben Stunden im Op oder auf Station sehen sie ishc in der täglichen Arbeit auch mit wirtschaftlichen Aspekten konfrontiert, die sie so in ihrem Studium nicht vermittelt bekommen haben. Eine Klinik ist heute nicht nur ein Ort an dem Menschen gesunden, es ist auch ein großes Wirtschaftsunternehmen. Und der ökonomische Druck auf Kliniken wächst stetig. Deswegen werden von Ärzten in leitenden Positionen immer mehr Managerqualitäten gefordert. Die Notwendigkeit einer Zusatzqualifikation wird an dieser Stelle immer dringender, bei der Besetzung von leitenden Positionen sind ökomische Qualifikationen inzwischen vielfach eine zwingende Voraussetzung.

Mehr lesen Sie hier.

 

 

"Hospital Manager" freigesprochen

Akademischer Festakt für Absolvierende des Masterstudiengangs
Kiel, 08. November 2012. Die sechste Studiengruppe des berufsbegleitenden Studiengangs Hospital Management an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) hat ihr Studium erfolgreich beendet. Bei einem Akademischen Festakt erhielten die Absolventinnen und Absolventen jetzt ihre Urkunden vom Dekan der Medizinischen Fakultät, Professor Stefan Schreiber sowie von CAU-Vizepräsident Professor Frank Kempken und Professor Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH). In seinem Festvortrag sprach der Präsident der Bundesärztekammer, Professor Frank Ulrich Montgomery, anschließend über die „Ärztliche Selbstverwaltung und ihre Konzepte für die medizinischen Versorgungskulturen der Zukunft“.


 

 

Axel Weiss (Absolvent Studiengruppe 3) neuer PZA-Chefarzt

Das Department Gesundheit hat Axel Weiss zum neuen Chefarzt des Psychiatrischen Zentrums Appenzell Ausserrhoden (PZA) ernannt.
Schweiz, 03. November 2010. Axel Weiss absolvierte das Medizinstudium in Köln und erlangte dort die Approbation als Arzt. Es folgte die Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Nach langjähriger Tätigkeit als Oberarzt in Deutschland wechselte Axel Weiss im Jahr 2008 als Oberarzt in die Schweiz. Seit Januar 2010 bekleidet Weiss die Position des Leitenden Arztes im Sozialpsychiatrischen Dienst des PZA in Herisau.
Parallel zu seiner ärztlichen Tätigkeit qualifizierte sich Axel Weiss mit der erfolgreichen Absolvierung des Masterstudienganges "Hospital Management" (MaHM) an der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
Anfang des kommenden Jahres wird Weiss die Stelle als Chefarzt des PZA antreten.

 

 

Vom Assistenz- zum Chefarzt

Uni Kiel verabschiedet feierlich ihre ersten "Master of Hospital Management" Jahrgang

Kiel, 18. Oktober 2007. Die ersten "Master of Hospital Management" haben ihr Weiterbildungsstudium an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) abgeschlossen. Zwei Frauen und sechs Männer - allesamt Mediziner an norddeutschen Kliniken und Unternehmen - haben ihre Managementfähigkeiten letzten Donnerstag schwarz auf weiß mit einer Masterurkunde bescheinigt bekommen. Darunter auch Dr. Sven-Peter Augustin, der Ende des Monats seine erste Chefarztstelle in Niedersachsen antritt.

Pressemitteilung 18.10.2007


"Hospital Management" unter Dach und Fach

Weiterbildungsstudium der Uni Kiel jetzt in Kooperation mit der Akademie Damp
Damp, 23. August 2007. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und die Akademie Damp vereinbarten soeben, ab dem Wintersemester 2007/08 den Weiterbildungsstudiengang zum Master "Hospital Management" (Krankenhausmanagement) gemeinsam zu organisieren und weiterzuentwickeln. Die Kooperationsparteien schließen nicht aus, auch in anderen Feldern der Aus-, Fort- und Weiterbildung Angebote zu präsentieren.

Pressemitteilung 2007